Positive Neuigkeiten, negativ verpackt


Ein wirklich interessantes Umfrageergebnis, schaffte es in die deutschen Medien, fraglich ist dabei aber ob es denn wirklich repräsentativ ist.

Die Welt titelt:

„In Österreich sehen 42 Prozent auch Gutes an NS-Zeit“

Wenn man sich dann den Artikel durchliest erfährt man, dass genau 502 Personen befragt wurden, was bei einer Anzahl von 8,4 Millionen Einwohnern natürlich nicht sehr viel ist.

Der Anlass für diese Umfrage ist im übrigen der 75. Jahrestag des Anschlusses von Österreich an das Deutsche Reich am 12. März 1938. Dieser wird in der Welt als nicht ganz freiwillig und mit „gefälschten“ Abstimmungsergebnissen, bei der Volksabstimmung am 10. April 1938 welche mit 99,73 Prozent Zustimmung für die Eingliederung der Republik ins Deutsche Reich endete, verschrien.

Draxler

Doch liegen die wahren Gründe, für diese hohen Werte,  wohl eher daran, dass die österreichische Bevölkerung genau wusste, dass ihre Politiker sie ans Messer lieferten und dies sehen auch heute noch (wenn es auch nur repräsentativ 502 Befragte waren) die „Mehrheit“ der Österreicher so. Denn 53 Prozent gaben an, die Vereinigung mit Hitler-Deutschland sei damals freiwillig erfolgt.

Von mir gibt es aufjedenfall an diesem geschichtsträchtigen Tag, einen brüderlichen Gruß aus Deutschland an die Österreicher.

Quelle:

http://www.welt.de/geschichte/zweiter-weltkrieg/article114345633/In-Oesterreich-sehen-42-Prozent-auch-Gutes-an-NS-Zeit.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s