Der Artikel zeigt mit dem Finger schon in die richtige Richtung, natürlich ist wie meistens auch hier ein bisschen etwas eingebaut bzw. falsch umschrieben. Auch sollten Leser zwischen Heidentum und dem Paganismus unterscheiden, überall wo der Paganismus auftritt, wird er durch zionistische Einrichtungen unter Beschuss genommen, während das Heidentum als Götzentum bekannt ist.
Man sollte folgendes beachten, wenn man den Bezug von Jesuiten und der katholischen Kirche (bzw den meisten Kirchen) zur „Neuen Weltordnung“ nicht wahrhaben möchte:
Unterscheiden kann man zwischen Zionkirchen (protestantische Kirchen, mit Bezug zu Jerusalem und damit Kreuzritter 2.0) und dem Todeskult der katholischen Kirche, der während des römischen Reichs entstand, in seiner Ideologie aber schon lange die Götzen der Tempel innehat.
Es sollte ja mittlerweile aufgefallen sein, dass man bei vielen Stars oder Politikern hört, dass deren Eltern Pfaffen waren (z.B. Merkel in Deutschland deren Vater protestantischer Pfarrer war, oder bei vielen amerikanischen Musikstars u.a. Katy Perry, Gaga usw welche ja nicht für ihren christlichen Umgangston bekannt sind). Also wie kann es sein das scheinbar christliche Menschen, Unzucht und Chaos propagieren? Es liegt wohl daran, dass die Kirchen nicht viel mit „Gott“ gemein haben und die 10 Gebote nur nutzen, um sich bei den Menschen die sich ja eigentlich nur Frieden wünschen, anzubiedern. Sie sollen maßlos leben und am besten noch Morden, Mexiko ist da ein schönes Beispiel, um Staatsbürger zu werden, müssen sie spanisch können und den katholischen Glauben annehmen (Mexiko bekannt für eine der höchsten Mordraten der Welt – Zufall oder Paradebeispiel, des perfekten katholischen Staats?).
Das Christentum setzte sich erst nach Jesus Tod durch, genauso wie der Protestantismus erst nach Luthers Tod öffentliche Beachtung fand, insofern hatte man Zeit diese eigentlich guten Gegenströmungen in die falsche Richtung zu biegen und somit für eigene Zwecke zu missbrauchen (wie z.B. den „30 Jährigen“ Religionskrieg).

Im übrigen lassen sie sich nicht davon abschrecken, dass die Moslems hier kaum Beachtung finden, denn das was hier geschrieben steht, reicht schon. Moslems töten Christen (erstens gut weil Menschen sterben, zweitens gut weil Europa christlich ist und somit gegen die Araber benutzt werden kann, hierbei spielen die Zionskirchen in den USA eine sehr große Rolle, meistens unter „jüdischer“ Führung. Messianische Kirchen die sich für den letzten Kampf einstimmen.)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s