Kurznachrichten mit Meinung 01.04.2013


Das wichtigste vom Tag 01.04.2013

Norbert Lammert will die Diäten der Abgeordneten noch vor der Wahl im September erhöhen, für Tätigkeiten am Bundesgericht soll es eine extra Zulage geben die ein Netto plus von mehreren hundert Euro bedeuten würde. Für mich hört sich das so an, als würde es Prämien auf Rechtsbruch geben, man die Gerichte also kaufen will.

In Diepholz brannte gestern Nacht die Produktionsstätte der Pallas Group nieder, welche einer der 10 größten Hersteller für CDs in Deutschland ist. Der Schaden der in niedersachsen ansässigen Firma, beziffert sich auf rund 10 Millionen Euro, die Brandursache ist bislang unklar. Ich vermute aber Brandstiftung, die Firma stellte bis zu 80.000 Tonträger pro Tag her und war technisch auf dem neuesten Stand. Es könnte durch den Ausfall sogar zu Engpässen in Deutschland kommen, daher kann man davon ausgehen, dass hier Konkurenz ausgeschaltet wurde.

Die USA welche sich als erfolgreichster Staat darstellt, hat mal wieder negative Wirtschaftsnachrichten. Der Jobmotor scheint zu erliegen, denn nach Informationen der Welt Online leben mittlerweile bis zu 47 Millionen US Bürger von Essensmarken. Vom Jahre 2008 bis heute macht dies eine Steigerung von unglaublichen 70% aus.

Gute Neuigkeiten aus Saudi Arabien (Ironie), Frauen dürfen nun laut einem gerichtlichen Beschluß auch endlich Fahrrad fahren, das benutzen des Autos zieht allerdings weiterhin peitschen Hiebe nach sich.

Deutschland den Türken, so ähnlich werden die Forderungen von Cem Özdemir wohl lauten, wenn man diesen Clown nicht bald von der Bühne fegt. Er schaltet sich nun nach diversen anderen türkischen Politikern (mit deutscher Parteizugehörigkeit), in die Debatte um den türkischen Doppelpass ein. Was er sagte ist mir wurscht – meine Meinung, er sollte zurück in die Türkei fliegen und dort für Liberalität werben und uns keine Minderheiten Diktatur aufhalsen!

Unterschätzter Boom im Facility Management heißt es in manchen Zeitungen. Da ich aber aus erster Hand weiß, was in diesem Bereich abläuft, nur soviel –  hier entsteht ein „Niedriglohnsektor“ und dies nur da die großen Firmen, die die lohnenden Aufträge stemmen können, sich total auf Leiharbeit eingestellt haben. Man kann froh sein wenn man schon seit mindestens einem Jahrzehnt bei derselben Firma arbeitet, ansonsten verliert man bei einer neuen Arbeitsstelle über 30% des Gehalts.

Nordkorea bereitet sich wie schon seit langer Zeit auf einen Krieg mit Südkorea vor, die Drohgebärden verstärken sich und die USA schreien wieder laut Atombombe. Langsam aber sicher überkommt einen das Gefühl das hier eine riesen Show läuft. Immer öfter zeigen Fotos den „Diktator“ beim Vergnügen in Freizeitparks oder bei anderen Spaßveranstaltungen. Spaß, den er seinem Volk nicht gönnt oder es ihm wegen der Sanktionen nicht ermöglichen kann. Durch die „Informationssperre“ bekommt man ja kein glaubhaftes Bild über dieses Land, insofern weiß man auch nicht wie man Kim Jong Un einschätzen soll.

Zum Schluß können Sie sich noch darüber informieren, wie unsere Nachbarn z.Z. angeblich über uns denken:

http://www.stern.de/politik/ausland/beliebtheit-der-deutschen-was-andere-wirklich-von-uns-denken-1991609.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s