US Abzug aus Europa?


Ein Interessanter Titel, der allerdings ein ernüchterndes Ergebnis offenbarte, ist heute bei Welt Online zu lesen. Der unter der Kategorie „Meinung“ erschienende Artikel „Was, wenn die USA aus Europa abziehen würden“ von Michael Stürmer, ist ein Abziehbild seiner bisherigen Laufbahn. Bekannt ist er vor allem für seine Beratertätigkeit unter Helmut Kohl, was natürlich erklärt wessen Geistes Kind er ist. Desweiteren ist er verheiratet mit der israelischen Repräsentantin der Hebräischen Universität Jerusalem in Berlin Dorit Brandwein-Stürmer.

In seinem kurzen Artikel führt er vor allem auf, das Europa die USA als Beschützer brauchen würde und das uns daher ein Abzug irgendwann das Genick brechen könnte. Vor welcher Gefahr die USA uns denn heute schützen sollte, wo sie doch selber zu den größten Gefahren des Weltfriedens zählen, ließ er allerdings offen.

408176_247787385342341_1980877126_n

Den Artikel beginnt er mit der Frage:

Was tun die Europäer, wenn eines Tages die Amerikaner sagen: „It was nice meeting you, thank you and goodbye“? Natürlich wird das so nicht kommen. Aber was wäre, wenn doch?

und am Schluß schreibt er, „Was wäre, wenn …? Die Frage bleibt unbeantwortet.“

Meine Antwort, wäre eigentlich ganz einfach und simpel. Ich würde Luftsprünge machen, denn würde die USA endlich aus Deutschland abziehen, wäre dies endlich mal ein Zeichen, welche für ein Ende der Besatzung sprechen würde.

Warum er überhaupt die Frage stellt, wenn er die Antwort gar nicht geben möchte bzw es angeblich nur den Grund gibt, dass die USA dies aus finanziellen Gründen überlegen könnte (so wie Ron Paul es z.B. vor hat). Dabei schweigt er sich aber darüber aus, welche Kosten Deutschland eigentlich entstehen, ganz zu schweigen davon, dass ein Volk mit sovielen Einwohnern wie Deutschland sich sehr gut selber verteidigen kann. Es geht ja eher darum das man uns nicht lässt, wir dürfen ja gar nicht wehrfähig sein. Deutsche Truppen werden nur für Auslandseinsätzen gebraucht, um globalen Interessen zu dienen. Meist denen der Finanzelite, die mal wieder eine ihrer Produktionsstätten schützen lassen will (we z.B. in Mali).

Zu den Kosten für die Besetzer:

Die ausländischen Streitkräfte haben stets der Bundesrepublik oder der DDR die Mehrheit der Kosten für den Unterhalt ihrer Präsenz in Deutschland in Rechnung gestellt. Der Unterhalt für die sowjetische Armee in der DDR kostete von 1970 bis 1984 zwischen 622 und 812 Millionen DDR-Mark jährlich. Dies entsprach zwischen 3,1 und 9 Prozent der Ausgaben für Landesverteidigung in der DDR.[3] Die Bundesrepublik machte 1990 Hilfszusagen zur Wiedereingliederung der sowjetischen Truppen in die sowjetische Gesellschaft z. B. durch den Bau von Wohnungen.

Heute werden neben der kostenfreien Überlassung von Arealen zur militärischen Nutzung z. B. Kosten für anstehende Renovierungen und Neubauten dieser Militäreinrichtungen aus Steuermitteln der Bundesrepublik Deutschland finanziert. Eine Veröffentlichung des Bundesfinanzministeriums von 2005 veranschlagt die „Verteidigungslasten im Zusammenhang mit dem Aufenthalt ausländischer Streitkräfte“ auf rund 123,3 Millionen EUR Ausgaben, denen 24,9 Millionen EUR Einnahmen gegenüber stehen. Eine genaue jährliche Auflistung ist schwierig, da im Bundeshaushalt zahlreiche Einzeltitel Gelder bereitstellen.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Ausl%C3%A4ndische_Milit%C3%A4rbasen_in_Deutschland#Kosten_der_Stationierung

Von daher ist der Artikel des Vasallen Michael Stürmer im Endeffekt nur eine Farce, die mal wieder Meinungen manipulieren soll. Wir wissen ja alle, wie gerne Schlafschafe auf so einen Schwachsinn reinfallen. Schafe sind nunmal schwachsinnig…

Advertisements

3 Antworten zu “US Abzug aus Europa?

  1. Es gibt allerdings noch Hoffnung, wenn ich mir die Kommentare unter dem Artikel durchlese, da waren die Richtigen wieder zum richtigen Zeitpunkt wach, super Leute 🙂

  2. Ja zum Abzug! Danke für diesen Artikel, ich bin durch Zufall darauf gestoßen und sehe Hr Stürmers Maske herunter gerissen.Allein die Kosten sprechen Bände

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s