Deutschlands Kinder sterben – Grund?


Gibt man bei google „Mutter tötet Kind“ ein, erhält man 450.000 Ergebnisse. In den letzten Tagen und Wochen war fast täglich die Nachricht von jungen Müttern oder Vätern, die ihre Babys getötet haben oder von gefundenen Säuglingsleichen. Wie können wir es zulassen, dass dies 2013 Alltag in Deutschland ist? Es ist offensichtlich, dass diese Entwicklung mit der hemmungslosen Verwahrlosung unserer Kultur zu tun hat. Inzwischen wurden jegliche Werte wie Gemeinnutz gegen die Gier nach der eigenen Selbstverwirklichung getauscht. Eine Verantwortung gegenüber der Natur oder der Gesellschaft ist völlig verloren gegangen.

 

Nun zahlen wir den Preis und zwar mit unseren Kindern – zu Gunsten eines Kults, den ich in einem anderen Artikel bereits angesprochen habe:

 

413px-Rembrandt_Harmensz._van_Rijn_035

Erklärung Kanni”baal”ismus:

Es soll Kulturen oder Kulte gegeben haben bei denen die Tötung des Erstgeborenen angesagt war. Dies soll bei Baal- und/oder Molochkulten der Fall gewesen sein.

Moloch

 

Ihr helft gerade dabei die Erde und auch Deutschland in den Ruin zu treiben. Ihr helft einem Kult bei seinen uralten Ritualen.

 

Zur Erinnerung:

Im Gegensatz zu den Todeskulten aus der Wüste war die ursprüngliche Kultur der Deutschen grundsätzlich eine PRO-LEBEN-KULTUR. Die Germanen (das Wort “Germane” ist nicht “gemanisch” sondern latainisch) haben Weihnachten, das Fest der Geschenke, der Liebe und des Lebens erfunden. Der immergrüne Tannenbaum ist ein Symbol für das Leben im Winter. Das Weihnachtslied “Oh Tannenbaum” ist ebenso wenig “christlichen” Urspungs wie z.B. das Osterfest. Ostereier zur Potenzsteigerung und der Osterhase der auch Rammler genannt wird sind Symbole eines PRO-LEBEN-Fruchtbarkeistkultes. Auf diesen deuten auch Lieder wie “Ihr Kinderlein kommet” und die Weiberfastnacht hin. Der Maibaum wird auch als Phallus-Symbol gedeutet.

Was sagen Germanisten und Deutsche, die Erfinder des Festes der Nächtenliebe und der Familie, also Weihnachten, dazu? Warum fordert niemand z.B. den Donnerstag zum Feiertag zu machen (Der heilige Sonn(en)tag der Kirche geht auf den Sonnenkult des Echnaton zurück. Auf den Gott der Germanen Donar geht der Donnerstag zurück)? Wurden die Deutschen die die germanische Sprache zum “Denken” verwenden, die aber Germanen, also sich selbst, aufgrund schwarzer Propaganda für Barbaren halten hirngewaschen? Sind sie schitzophren? Haben sie ein Identitätsproblem? Warum wird Weihnachten am Brandenburger Tor eine jüdische Menohra aber kein Weihnachtsbaum als Symbol des wiedererwachenden Lebens im Winter aufgestellt? Kulturimperialismus eines Todeskultes aus der Wüste? Umwertung ALLER Werte wie von Nietzsche in “Also sprach Zarathustra” und um 1666 von Sabbatai Zwi propagiert?

 

Wollen wir wirklich zu guter Letzt in der EU aufgehen und das Ziel der Familienzerstörung sowie der angeblichen “MultiKulti”-Gesellschaft, die tatsächlich auf eine ungebildete, verblödete NWO-Monokulti-Sklavengesellschaft hinaus laufen soll, zulassen?  Offensichtlich ist die Schaffung der “eurasich-negroiden Zukunftsrasse”, die von Karlspreisträger und EU-Gründungsvater Graf Coudenhove Kalergie bereits in seinen Memoiren genannt wurde.

 

Gegen die Lügen ! Mut zur Wahrheit !

Advertisements

Eine Antwort zu “Deutschlands Kinder sterben – Grund?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s